Das erste Schnittmuster

So ihr Lieben da bin ich wieder…

Also wie ich schon verraten habe gibt es heut mal eine kleine Zusammenfassung von meinen Werken die bisher entstanden sind…

Angefangen an der NäMa hat alles mit etwas Fleece, einem Faden und der Frage:

Kann ich das?

Aber da mic nichts abschreckt und ich die Kreativität und das Geschick von meiner Oma geerbt habe dachte ich kann ja nichts schief gehen. (Meine Oma war Schneiderin)

Also ran ans Werk.
Als erstes brachte ich mal ein Schnittmuster (SM). Ja woher wenn nicht klauen 😉
Klar Internet. Und schwub schon war eins gefunden. Mein erstes SM auch noch zum selbermachen.

Die nette FeeMona von Kindersachen Selbermachen hat da einen herzallerliebsten, empfehlenswerten Blog.
Klick hier und du gelangst zu kindersachen-selbermachen.de
Schaut doch einfach mal rein, geht ganz leicht.
Und nach 2Stunden war das erste „Meisterwerk“ fertig.

Naja als Erstlingswerk war es okay, aber Junior wollt sie gar nicht mehr ausziehen…

Also weiter üben…

wie die nächste Werke aussahen, meine ersten richtig tollen Jerseystoffe und was mein erstes gekauftes SM war zeig ich euch im nächsten Beitrag…

also bis gleich
eure Mamili

Hallo, ich stell mich erstmal vor…

Ein herzliches Willkommen in meinem neuen Blog

Ja worum geht es hier?

Erstmal möchte ich mich vorstellen.
Ich bin Conny, komme aus dem schönen Erzgebirge und bin eine junge (29) Mami die zur Zeit eine Umschulung zur Steuerfachangestellten macht.
Mein Sohn heißt Jannik und wird kommende Woche 3Jahre.

Meine Hobbys sind der Grund warum ich hier bin. Ich bin wie gesagt Mama, ich liebe Handarbeit, häkeln und stricken hat mir meine Mama beigebracht.

Vor einigen Jahren habe ich die Nähmaschine von meiner Oma geerbt, die jetzt fleißig und ganz stolz von oben beobachtet was ich damit mache 🙂
Vor einigen Wochen habe ich diese nämlich im Keller wieder gefunden und dachte ich könnte es ja mal ausprobieren. Gesagt getan und nun möchte ich euch gern daran Teil haben lassen.

Ein bisschen hab ich den Blog auch für meinen Opa gemacht der leider viel zu weit weg ist und ganz dolle neugierig ist und immer auf dem Laufenden bleiben möchte was die Nähmaschine von Oma so alles gezaubert hat. Und so kann er es immer mitverfolgen 🙂

in dem Sinne: Opa ich hab dich lieb <3

So genug Vorgeschichte gleich gibts den ersten Eintrag mit meinen kleinen Sachen.
Ach so, ich nähe übrigens für alle aus der Familie, am liebsten Kleidung, Mützen, Loops ect. 

Über eure Beiträge würde ich mich freuen, gern natürlich auch mit Anregungen, Verbesserungsvorschlägen, Kritik aber Lobe werden natürlich auch dankend angenommen 😉

In dem Sinne ich mach mich ran mein Blog für euch so toll wie möglich zu gestalten.

Habt einen tollen Tag
eure Mamili