Hallo ihr Lieben,

da ist er endlich. Der Hoodie der mir schon seit letztem Sommer im Kopf rumschwirrt. Man hat der uns Nerven gekostet. Alles passte nur die Ärmel nicht. Ende vom Lied. Der Ärmel war in die falsche Richtung gedreht. *bähm* Konnte nicht sitzen.

Aber als wir das Problem behoben hatten, passte alles und das Probenähen kam wieder in Fahrt und die Mädels legten richtig los. Schon bis dahin sind so schöne Einzelstücke entstanden, aber ab dem Moment platzte nochmal die Bombe.

 Ja und da ich ja letztes Jahr den Adventskalender von AfS hatte und da der mega Sweatstoff von AfS „Oh my Deer“ drin war, wusste ich ganz genau das daraus auch noch einen Kaja entsteht. Einen Kuschelsweat meliert dazu und schon war das ganze perfekt.

Ich hab 7 Kajas genäht aber ich muss sagen der ist mein Liebling geworden <3Viele haben mich schon gefragt, was für mich der perfekte Hoodie ausmacht?

Ja da gehört einiges dazu.In erstes Hinsicht gehört irgendwo bei mir ein Reißverschluss rein.

Daumenlöcher sind ebenso wichtig, da ich immer mega kalte Hände hab.Tcha dann die Frage Kragen oder Kapuze?

Ich sag ganz einfach: Beides!Genau der perfekte Hoodie sitzt, hat einen Reißverschluss, Daumenlöcher, Kragen und Kapuze.

Und Bähm… Kaja ist mein perfekter Hoodie.

Was meint ihr dazu?Jetzt wünsche ich euch einen schönen Rumstag

Schnitt: Kaja von mir (Makerist, Dawanda, Schnittverhext)

Stoff: Oh my deer von Alles für Selbermacher

verlinkt: Rums

2 thoughts on “Eine kuschelige Kaja aus dem Adventskalender <3 (Rums #04/18)”

  1. Sehr coole Idee für den hübschen Meter… den hab ich hier auch noch liegen und war ein bisschen verzweifelt was ich kombiniere aber das gefällt mir sehr gut mit dem hellen grau 😀

    Viele Grüße
    Eva

Schreib mir doch was nettes...